Material Compliance in der Fertigungsindustrie

Weltweit unterliegen Produkte hinsichtlich ihrer Zusammensetzung zahlreichen gesetzlichen Bestimmungen – und das branchenübergreifend. Ziel ist sowohl der Schutz von Mensch und Umwelt, als auch Abfälle zu vermeiden und das Recycling zu verbessern. Das Materialberichtswesen erstreckt sich mittlerweile über die gesamte Lieferkette und ist ständigen Neuerungen unterworfen. Die anforderungskonforme Produktgestaltung ist daher zunehmend komplex und gleichzeitig eine Voraussetzung für den unternehmerischen Erfolg.

Hier setzt die Datenmanagementlösung Compliance Data Exchange (CDX) von DXC Technology an. Das System ermöglicht es Unternehmen der Fertigungsbranche, alle Daten zu sammeln, zu pflegen und zu analysieren, die sie für ihre Material Compliance benötigen. Sie können genau nachvollziehen, welche Stoffe in ihren Produkten enthalten sind und diese Informationen weitergeben. Internationale Vorschriften (z.B. REACHELV, RoHS, WEEE, HKC, Konfliktmineralien) bezüglich der Handhabung und Berichterstattung lassen sich so exakt einhalten. Auch die Vorgaben hinsichtlich der neuen SCIP-Datenbank, die ab Januar 2021 verpflichtend ist, werden sich mithilfe einer entsprechenden Schnittstelle erfüllen lassen.

Der Vorteil: CDX ist eine Web-basierte Software-as-a-Service-Lösung. Dadurch entfallen Zeit und Kosten für die Implementierung einer Software oder für Hardware.

Als Partner von DXC Technology unterstützen wir Sie dabei, CDX in Ihrem Unternehmen zu nutzen. Wie beraten Sie, wie Sie Ihre Arbeitsabläufe rund um das Materialberichtswesen noch produktiver gestalten können. Mit unserem Service-Modul CDX-Einstiegsberatung helfen wir Ihnen, das CDX in Ihrem Unternehmen zu implementieren. Bei Bedarf bieten wir Ihnen weitere Serviceleistungen an. Mit unseren CDX-Schulungen sind Sie auf den richtigen Umgang mit dem System vorbereitet.

Sprechen Sie uns einfach an!